logo.png

Demeter ist der älteste Verband für ökologische Landwirtschaft und stammt ursprünglich aus Deutschland. Er wurde bereits 1927 gegründet.

 

Der Name leitet sich von der griechischen Fruchtbarkeitsgöttin Demeter ab.

In der bio-dynamischen Landwirtschaft steht das Zusammenspiel zwischen Boden, Pflanze, Tier und Mensch im Mittelpunkt. Eine zentrale Rolle spielt auf alle Fälle der Boden.

Im  Demeterbereich ist jedes Jahr ein „Jahr des Bodens“.

 

Ein gesunder Boden lässt gesunde Pflanzen gedeihen, die Mensch und Tier als Nahrungs- und Futtermittel zur Verfügung stehen. Mit Hilfe von bio-dynamischen Präparaten die aus Mist, Heilkräutern und tierischen Hüllen gewonnen werden, wird die Bodenfruchtbarkeit natürlich erhöht.

 

In Kombination mit  umsichtiger Bodenbearbeitung, einem dem Standort angepassten Fruchtwechsel, einer wesensgemäßen Tierhaltung und -fütterung, steht Demeter für die Landwirtschaft der Zukunft.